News


19. Schweißen und Schneiden

Erfolgreicher Messeauftritt von Innobraze bei der Weltleitmesse für Fügen, Trennen und Beschichten in Düsseldorf. Vom 25. bis 29.09.2017 präsentierten wir Dienstleistungen und Produkte vor einem internationalem Fachpublikum.

IB Messestand 2017

IB Messestand 2017


EINLADUNG ZU MESSE UND DVS KONGRESS

Vom 26. bis 29. September 2017 findet  im Rahmen der Messe SCHWEISSEN & SCHNEIDEN auch der DVS Kongress statt.

In Düsseldorf erwarten Sie  internationale Fachveranstaltungen mit umfassenden Informationen zu den aktuellen Neuheiten der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik.

INNOBRAZE freut sich auf Ihren Besuch am Messe-Stand 11E10 in Halle 11, um Ihnen neue Produkte und Dienstleistungen zum Thema Löten und Beschichten zu präsentieren.

Für weitergehende Informationen, Eintrittskarten oder auch eine Terminvereinbarung zu einem persönlichen Gespräch vor Ort stehen wir gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!

 

 


Diakonie Fund Racing Team beim EZ Lauf 2017

Toller Teamspirit und 4500 Euro für das SchulkinderprojektEZ Lauf

Beim EZ Lauf 2017, der am 9. Juli 2017 bei hochsommerlichen Temperaturen durch die Esslinger Innenstadt führte, legten sich die Läufer/innen des Diakonie Fund Racing Teams schwer ins Zeug für den guten Zweck. Neben den eigenen sportlichen Ambitionen motivierte die Athleten, dass Esslinger Firmen 45 Läufer/innen mit einer Laufpatenschaft zu je 100,- unterstützen.

Ihnen allen gilt der herzliche Dank des Kreisdiakonieverbands!

Dietmar Bauer-Sonn, der als Leiter der Diakonischen Bezirksstelle, das Lauf-Team der Diakonie schon über viele Jahre organisiert, freute sich über den großen Zuspruch von Läufer/innen und Spender/innen-Seite. „Damit ist es uns möglich im Rahmen unserer Beratungsarbeit, viele sozial benachteiligte Familien gezielt zu unterstützen.“

Die Firma Innobraze GmbH verstärkte das Diakonie Fund Racing Team mit fünf Mitarbeitenden. Neben dem guten Zweck wurde auch der Teamgeist der eigenen Firma gefördert. Besonders engagierte sich die Firma ERB-Esslinger Rohrbau, mit zwanzig Laufpatenschaften. Sich für Esslinger Kinder aus weniger begüterten Verhältnissen einzusetzen und deren Bildungschancen etwas zu verbessern, ist der Firmenleitung ein Anliegen. In diesem Jahr besonders hervorzuheben: neben vielen Läufer/innen, die seit Jahren, sehr treu gegen Armut antreten hatten sich dieses Mal viele ganz junge Sportler/innen angemeldet. Das lässt auch für kommendes Jahr hoffen!

 


DGM Seminar „Moderne Beschichtungsverfahren“ 7. und 8. November 2017

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) bietet in Kooperation mit dem Institut für Werkstoffkunde der Leibniz Universität Hannover Geschäftsbereich Füge- und Oberflächentechnik (FORTIS) am 7. und 8. November 2017 in Witten ein Fortbildungsseminar über „Moderne Beschichtungsverfahren“ an. Im Rahmen der Veranstaltung werden die Möglichkeiten von Oberflächenschutzschichten und den zugehörigen Beschichtungsverfahren dargestellt und mit praktischen Vorführungen und Workshops an den Beschichtungsanlagen des FORTIS-Instituts ergänzt. Neben den industriell relevanten Beschichtungsverfahren werden auch neu entwickelte, in der industriellen Einführung begriffene Beschichtungsverfahren vorgestellt mit dem Ziel die teilnehmende Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion und Fertigung in die Lage zu versetzen, die Beschichtungstechnologie für ihren Arbeitsbereich einsetzen zu können. Als einer der Referenten würde sich unser Herr Dr. Krappitz sehr freuen, Sie oder Mitarbeiter aus Ihrem Hause bei der Veranstaltung in Witten begrüßen zu können. Weitergehende Informationen erhalten Sie im beigefügten Flyer oder auf der Website https://www.dgm.de und auch wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung.


SCHWEIßEN & SCHNEIDEN 2017

Weltleitmesse der Schweiß-, Schneide- und Fügebranche kündigt erste Highlights an

Alle vier Jahre demonstriert die internationale Fachwelt des Fügens, Trennens und Beschichtens ihre Innovationskraft – und die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN ist ihr Forum dafür.

Die nächste Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN findet vom 25. bis 29. September 2017 auf dem Messegelände in Düsseldorf statt.

Auch wir sind wieder mit dabei! Halle 11 Stand 11E10sus-2017

Besuchen Sie uns an unserem Stand! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Infos: schweissen-schneiden-2017-mit-ersten-highlights

 

 

Rückblick: Top-Ergebnis SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2013

Vom 16. bis 21. September 2013 waren wir mit über 1.000 weiteren Ausstellern aus 40 Nationen vertreten und konnten unsere Innovationen einem Fachpublikum aus rund 130 Ländern präsentieren.  Es waren alle großen Industrienationen und namhaften Hersteller in Essen vertreten. Das Besucheraufkommen war überwältigend – jeder Vierte Besucher reiste aus Asien und Übersee an. Wir sind sehr zufrieden und haben von der Gelegenheit zum Wissenstransfer profitiert.

 


DGM Löt-Seminar 13. und 14. März 2018

Ein weiteres Fortbildungsseminar zum Thema Löten – Grundlagen und Anwendungen findet am 13. und 14. März 2018 in Aachen statt am Institut für Oberflächentechnik der RWTH Aachen.

Dort gibt es neben den Seminarvorträgen und Fachdiskussionen auch praktische Vorführungen an den Lötanlagen.

Das Seminar steht unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Kirsten Bobzin und unser technischer Geschäftsführer Norbert Janissek ist einer der Referenten.

Weitere Information sowie die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie auf der Website des DGM und im Seminar Flyer.


TAE Löt-Seminar 5. und 6. Februar 2018

Die Technische Akademie Esslingen veranstaltet am 5. und 6. Februar 2018 wieder ein Seminar über das „Hartlöten und Hochtemperaturlöten“, das den Teilnehmern wissenschaftlich-technologische Grundlagen der Löttechnik vermittelt und auf die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in der industriellen Praxis eingeht.

Das Seminar richtet sich an Ingenieure und Techniker, die Aufgaben aus den Gebieten des Hart- und Hochtemperaturlötens zu lösen haben beziehungsweise sich in die Möglichkeiten dieser Fügetechnik einarbeiten möchten. Weitere Infos, einen Überblick über die einzelnen Themen mit den Namen der Referenten, zu denen auch unser Technischer Geschäftsführer Herr Dipl.-Ing. Norbert Janissek gehört, finden Sie hier im TAE Flyer.


VDI-Fachkonferenz: Fügen im Automobilbau

Am 24. und 25. Januar 2017 findet im NH Hotel in Ingolstadt die 6. VDI-Fachkonferenz Fügen im Automobilbau statt mit einem Beitrag von INNOBRAZE zum Thema „Thermische Fügeverfahren“. Unser Herr Dr. Krappitz spricht über wirtschaftliche Fertigung für Komponenten in Motor und Antriebsstrang durch löttechnische Lösungen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage VDI WISSENSFORUM unter folgendem Link https://www.vdi-wissensforum.de/weiterbildung-automobil/fuegetechnik-im-fahrzeugbau.


Neu bei INNOBRAZE – Data-Matrix-Code

Ab sofort bietet Innobraze seinen Kunden an, die Pasten mit Etiketten auszuliefern, in der die wichtigen Produktdaten nicht nur in Reinschrift aufgedruckt sind sondern auch codiert in einer Data-Matrix zum Auslesen mit einem 2D-Barcodescanner.

Durch das Anbringen von Datenmatrizen auf unseren Etiketten ermöglichen wir unseren Kunden, die Produktdaten maschinell zu erfassen.  So fließen Innobraze-Produkte schneller und einfacher in die jeweiligen Produktionsprozesse ein, Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit sind sichergestellt, Verwechslungen ausgeschlossen.

Die neuen Etiketten können mit einem handelsüblichen 2D Barcodescanner ausgelesen werden. Die enthalten Produktdaten sind durch Kommas separiert und somit einfach in ein .CSV Dokument zu importieren.

Die Möglichkeit besteht auf individuelle Kundenwünsche bei der Gestaltung einzugehen. Unser EDV-Beauftragter Andreas Krappitz unterstützt Sie bei diesem Thema gerne und beantwortet Ihre Fragen. Sprechen Sie uns an!

Flyer QR Code


Das Wetter meinte es gut mit Innobraze!

Mit guter Laune und leichtem Gepäck starteten die Mitarbeiter der Innobraze GmbH am Freitag, den 24.06. 2016 zu ihrer Jahres-Exkursion. Der Besuch der Produktion eines großen Kunden aus dem Automotive-Bereich stand dabei auf unserer Tagesordnung. Dort durften wir aus erster Hand erfahren, wie unsere Lotpasten weiterverarbeitet werden, welche Anforderungen an unsere Produkte und unseren Service gestellt werden und welche Erwartungen unsere Geschäftspartner an uns stellen. Dabei war es wichtig, dass auch diejenigen, die sonst im Innendienst oder in der Produktion arbeiten, sich hautnah vor Ort informieren konnten.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt und der Spaß sollte ebenfalls nicht zu kurz kommen. Nachdem das Mittagessen während einer Dampferfahrt eingenommen war folgte der Besuch eines Weinguts in den nahegelegenen Weinbergen. Nach wochenlangen Regenfällen meinte es der Wettergott nun so richtig gut mit uns. Manch einer ächzte schon unter der sengenden Hitze von 32°C, am Ende aber waren alle bei der Ankunft in unserem Hotel erschöpft und zufrieden.

Bei einem abendlichen Workshop fand sich die Gelegenheit, unseren Standort gemeinsam zu bestimmen und unsere Ziele für eine erfolgreiche Zukunft anzupeilen, bevor der Tag mit einem gemütlichen Grillabend beendet wurde. (Kp)

Exkursion 2016